Über uns


Über uns

Das Markenzeichen von Linodi ist die Kombination von französischen ‚Toile de Jouy‘ Stoffen mit klassischen Vichkaros. Bei unserer Produktion legen wir höchsten Wert auf Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen. Wir produzieren ausschließlich in Deutschland und europäischen Nachbarländern.

Gern fertigen wir auch spezielle Kundenwünsche an. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Seit 2014 arbeiten wir sehr erfolgreich mit den Hamburger Elbewerkstätten zusammenarbeiten. Dort werden Menschen mit Behinderungen unterstützt für eine sinnvolle und integrierende Beschäftigung. Das Elbe-Team kümmert sich mit großer Hingabe und Freude um die Bearbeitung Ihrer Bestellungen.


Unsere Produkte
Alle unsere Stoffe sind aus 100% Baumwolle. Die Füllung der Schlafsäcke, Krabbeldecken und Spieluhr ist aus Vliesstoff mit ‘Ökotex Standard 100’. Alle Textilien (ausser der Spieluhr) sind bei mindestens 30 Grad waschbar.

Die Motivausschnitte bei den “Toile de Jouy” Stoffen können variieren. Sollten Sie einen Motivwunsch haben, können Sie uns diesen gern bei Ihrer Bestellung mitteilen!

Unsere Stoffe

“Toile de Jouy”: “Toile de Jouy” sind klassische französische Stoffe, die Ihren Ursprung Mitte des 18. Jahrhunderts in Frankreich haben. Die feingliedrigen und sehr anspruchsvollen Muster dieser Stoffe werden in der Regel mit gravierten Kupferplatten gedruckt. Die Dessins zeigen meist ländliche Szenerien wie Vögel, Kinder, Fabelfiguren und Blumen. Die Druckform ist nach dem Ort Jouy en Josas in der Nähe von Versailles benannt. Der Stoffdrucker Christophe Philippe Oberkampf übernahm 1760 eine Druckerei in Jouy en Josas, die sehr bald zum führenden Unternehmen auf dem französischen Markt wurde. Angelehnt an die Muster chinesischer Seidenstoffe, entstanden so die typisch französischen Dessins. Ursprünglich wurde der Stoff vor allem zu Kleidung verarbeitet. “Toile de Jouy” ist heute bei Designern und Dekorateuren und in der französischen Mode sehr beliebt. Man sieht ihn als Dekorationsstoff unter anderem bei Bettwäsche, Möbeln, Vorhängen oder Tapeten.

“Vichykaro”: Vichykaro-Stoffe sind heute aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Ursprünglich wurden sie wegen ihres einfachen, minimalistischen und kontrastreichen Designs vor allem für Bettwäsche und Pyjamas verwendet. In den Fünfziger Jahren wurden die Stoffe von der Mode aufgegriffen und gelten inzwischen längst als Klassiker. Vichykaro wird immer wieder bei französischer Kindermode verwendet.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten